Kommunales Kino. Die Überglücklichen

Ein großartig gewitztes Zeitbild italienischer Gegenwart und das Portrait einer furiosen Frauenfreundschaft
Am Freitag, dem 30.06.2017 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Film DIE ÜBERGLÜCKLICHEN. Der Eintritt beträgt 6,00 €.
 
Die größenwahnsinnige Gräfin Beatrice und die depressive Donatella brechen gemeinsam aus der Nervenklinik aus - einfühlsam und leidenschaftlich gespielt von Valeria Bruni-Tedesci und Micaela Ramazotti. Sie schlagen sich auf dieser chaotischen Reise quer durch Italien mit Witz, Unverschämtheit und Tücke durch, ein therapeutischer Abenteuertrip, der sie bis zu den Wurzeln ihres Leidens führen wird.
 
Das gibt diesem Film von Paolo Virzí bei aller überdrehten und liebenswerten Komik eine sehr ernsthafte Grundierung. So begreifen wir in dieser mitreißenden Tragikomödie ihre Verrücktheit als einen weiblichen Aufstand gegen die kalte Normalität der Welt.
 
Quelle: Knut Elstermann, radioeins
 
Die Überglücklichen
Italien, Frankreich 2016
Regie: Paolo Virzì
Darsteller: Valeria Bruni Tedeschi, Micaela Ramazzotti, Valentina Carnelutti, Tommaso Ragno, Bob Messini, Sergio Albelli, Anna Galiena
Länge: 118 Min.
FSK: 12
 
Mit Unterstützung durch den Landesverband Filmkommunikation e.V. des Landes Mecklenburg-Vorpommern und das MoKi Güstrow FFA 28817, Leinwand 380301