Kinderkino. Es gibt nur einen Jimmy Grimble

Ein Film über Fußball und Freundschaft
Am Sonntag, dem 19.10.2014 um 10.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 den Spielfilm Es gibt nur einen Jimmy Grimble des britischen Regisseurs John Hay. Der Film erhielt bei der Berlinale 2001 den Preis der Kinderjury. Der Eintritt beträgt für Kinder 1,50 € und für Erwachsene 3,00 €.
 
Inhalt
 
Der 15-jährige Jimmy träumt davon, Profi-Fußballer zu werden. Beim Training mit seiner Jugendmannschaft in Manchester beweist Jimmy immer wieder sein Talent. Doch beim Turnier auf dem Platz vor vielen Zuschauern verlässt ihn jegliches Selbstvertrauen und es scheint, als ob er zwei linke Füße hat.
Auch sonst läuft in Jimmys Leben manches nicht so, wie er es sich wünscht: Mit dem neuen Freund seiner Mutter kommt er nicht klar, in der Schule wird er von Gorgeous und seiner Gang drangsaliert und bei Sara, in die er verliebt ist, bringt er keinen Ton heraus.
Eines Abends wird Jimmy von Gorgeous und dessen Kumpel Psycho verfolgt und durch die leeren Straßen eines Abrissviertels gejagt. Eine alte Frau, die noch in einem der verwahrlosten Häuser wohnt, kommt ihm zu Hilfe. Zum Abschied schenkt sie ihm ein paar alte, schäbige Fußballschuhe und sagt dazu, dass die auf dem Fußballplatz magische Kräfte verleihen können.
Beim nächsten Spiel zieht Jimmy die alten Treter an und schießt ein sensationelles Tor. Nun hat er einen Stammplatz in der Mannschaft, die es bis ins Finale der Schulmeisterschaft bringt. Kurz vor dem Endspiel lässt Gorgeous die „Zauberschuhe“ verschwinden...
 
Filminformation
 
Es gibt nur einen Jimmy Grimble
Originaltitel: There is only one Jimmy Grimble
Großbritannien, 2000
Spielfilm, Farbe, deutsche Fassung
Regie: John Hay
Darsteller: Robert Carlyle, Ray Winstone, Lewis McKenzie, Gina Mc Kee
FSK: ab 6, empfohlen für Menschen ab 8 Jahren
Länge: 105 Minuten
Produktion: Arts Council of England, Impact Films, Pathé Pictures, Sarah Radclyffe Productions, Le Studio Canal+
geschrieben von gisbertamm am 13.08.2013 | 23:50 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben