Kinderkino. Merida - Legende der Highlands

Computeranimierter Fantasy-Abenteuer-Film von 2011 (Pixar)
Merida - Legende der Highlands. Quelle: BJF Clubfilmothek
Merida - Legende der Highlands. Quelle: BJF Clubfilmothek
Am Sonntag, dem 13.04.2014 um 10.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im Kinderkino den Animationsfilm „Merida – Legende der Highlands“ (USA 2011). Der Film erhielt 2013 den Oscar als bester Animationsfilm. Der Eintritt beträgt für Kinder 1,50 € und für Erwachsene 3,00 €.

Inhalt

Die schottische Königstochter Merida wächst unbeschwert in der rauen Wildnis der schottischen Highlands auf. Sie ist eine Meisterin im Bogenschießen, liebt das Abenteuer und ihre Freiheit. Umso mehr ist sie auf ihre Mutter Elinor wütend, als diese gegen ihren Willen einen sportlichen Wettkampf ausrichtet. Der Sieger soll Merida zur Frau bekommen. Immerhin gelingt es ihr, selbst an dem Bogenschießwettbewerb teilnehmen zu dürfen. Natürlich gewinnt sie diesen Wettbewerb zur Schande der Lords, die sich an Unattraktivität gegenseitig überbieten. Damit fangen die Schwierigkeiten erst richtig an, zumal Merida nicht nur mit der Wut der Verlierer rechnen muss, sondern die Königsfamilie durch ein Versehen auch mit einem unheilvollen Fluch belegt wurde. Nun liegt es allein an ihr, das Königreich zu retten und sie hat dafür nur bis zum zweiten Sonnenaufgang Zeit.

Filminformation

Merida – Legende der Highlands
Originaltitel: Brave
USA, 2011
Animationsfilm, Farbe, deutsche Fassung
FSK: ab 6 (besonders wertvoll), empfohlen für Menschen ab 8 Jahren
Länge: 91 Minuten
Regie: Mark Andrews, Brenda Chapman, Steve Purcell
Sprecher: Nora Tschirner, Monica Bielenstein, Bernd Rumpf, Tilo Schmitz, Marianne Groß u.a.
Produktion: Walt Disney Motion Pictures Studios / Pixar Animation Studios
geschrieben von gisbertamm am 13.08.2013 | 23:29 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben