Kino in den Sommerferien. Das magische Haus

Ein großes Abenteuer für einen kleinen Helden und ein magischer Spaß für die ganze Familie
Quelle: BJF
Am Mittwoch, dem 23.08.2017 um 09:30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 den Film „Das magische Haus“. Der Eintritt beträgt 2,00 €.
 
Die Geschichte:
Thunder ist ein junger Kater, der von seiner Familie verlassen wurde. Verloren und allein findet er Zuflucht in einem geheimnisvollen Haus, das Lawrence, einem pensionierten Zauberer gehört. Thunder fühlt sich wohl in der verwunschenen Villa, die voller merkwürdiger, aber sehr lustiger Gestalten ist. Als Lawrence ins Krankenhaus muss, versucht sein Neffe alles, um die Villa hinter dem Rücken seines Onkels zu verkaufen. Da hat Thunder eine tolle Idee – ihr Zuhause soll in ein Spukhaus verwandelt werden! Mit Hilfe seiner kleinen Freunde organisiert er den Widerstand.
 
Das sagt die FBW Deutsche Film- und Medienbewertung:
Erneut gelingt Regisseur Ben Stassen („Sammys Abenteuer“) eine zauberhafte Geschichte, die schon kleine Zuschauer begeistern wird. Der Held ist natürlich Thunder, der sich von einem schüchternen Kätzchen in einen mutigen Stubentiger verwandelt, und der lernt, sich im Leben durchzusetzen und sich schützend vor seine neu gewonnene Familie zu stellen. Diese Familie ist ein bis ins kleinste Detail liebevolles Sammelsurium an Fantasiefiguren, die jede für sich genommen einzigartig erscheint.
 
Das magische Haus
Belgien, 2013
Animationsfilm, 82 Minuten, Farbe
Regie: Jeremy Degruson, Ben Stassen
Musik: Ramin Djawadi
Stimmen: Matthias Schweighöfer, Karoline Herfurth, Dieter Hallervorden, The BossHoss u.a.
Produktion: nWave Pictures, Studio Canal u.a.
FSK: ab 0 freigegeben, FBW: „besonders wertvoll“
Trailer 

Mit Unterstützung durch den Bundesverband Jugend und Film e.V.
geschrieben von gisbertamm am 11.06.2017 | 13:51 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben