Kommunales Kino. The Salesman (Forushande)

Oscarprämiertes Beziehungsdrama vom iranischen Regisseur Asghar Fahrhadi
Am Freitag, dem 25.08.2017 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Film THE SALESMAN (FORUSHANDE). Der Eintritt beträgt 6,00 €.
 
Das Ehepaar Rana und Emad muss umziehen. Im neuen Heim aber werden sie nicht heimisch, nachdem die Ehefrau dort Opfer eines sexuellen Missbrauchs geworden ist.
 
Der iranische Regisseur Asghar Farhadi (Oscar für „Nader und Simin“) erweist erneut seine Meisterschaft, private Dramen als Spiegelbilder gesellschaftlicher Verhältnisse eindringlich zu erzählen. Den Hintergrund für die Geschichte bilden Proben zu Arthur Millers Stück „Tod eines Handlungsreisenden“.
 
Während sich Kunst und Leben immer mehr vermischen, wird deutlich, wie unendlich schwierig es ist, in einer Beziehung Wahrheit zu finden und zu leben.
 
Quelle: Knut Elstermann, radioeins
 
The Salesman (Forushande)
Iran / Frankreich 2016
Regie: Asghar Farhadi
Darsteller: Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi, u.a.
Länge: 125 Min.
FSK: 12
Trailer
 
Mit Unterstützung durch den Landesverband Filmkommunikation e.V. des Landes Mecklenburg-Vorpommern und das MoKi Güstrow FFA 28817, Leinwand 380301
geschrieben von gisbertamm am 23.04.2017 | 18:40 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben