Herbstkonzert mit dem Brandenburgischen Konzertorchester

Zauber der Operette
Dejan Brkic.
Foto: Brandenburgisches Konzertorchester
Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn Melodien, die vor Jahrzehnten erschaffen wurden, heute immer noch in den Konzertsälen die Besucher begeistern.

Mit "Zauber der Operette" lädt am Sonntag, dem 28. September 2014 um 16 Uhr das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde in den Heidekrugsaal in Joachimsthal ein.

Das kurzweilige Programm präsentiert bekannte Traummelodien aus Meisterwerken wie "Der Vogelhändler", "Im weißen Rössl" und "Der Zigeunerbaron". Von "Du und Du" über "Dubarry-Walzer" bis zum schwungvollen "Tanzwalzer" aus der Operette "Die Csárdásfürstin" entführt Sie das musikalische Rendezvous in walzerselige Gefilde.

Als besonderen Solisten hat sich das Ensemble den spielfreudigen Bariton Dejan Brkic eingeladen, der u.a. gesteht "Ja, das Schreiben und das Lesen sind noch nie mein Fach gewesen", etwas später meint "Ach ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst" und zum Abschluss "Dunkelrote Rosen" an die Damen verschenkt.

Daneben gibt es Bekanntes und Beliebtes von Strauß, Lehár und Lincke - also für jeden Geschmack etwas. Bleibt einem nur zu sagen: "Operette sich wer kann!"

Eintritt: 10 Euro / Kinder bis 12 Jahre 50% ermäßigt.
geschrieben von gisbertamm am 11.09.2013 | 21:03 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben