"Ich pack in meinen Koffer - " Konzert mit Gerhard Schöne

Gerhard Schöne, der schon in der DDR eine Legende war, gehört zu den ganz wenigen ostdeutschen Liedermachern, deren Popularität die Wendejahre ungebrochen überstanden hat. 25 neue Alben, die nach   1989   entstanden sind und zahlreiche sehr gut besuchte und viel gelobte Programme belegen, dass er sich immer neuen künstlerischen Herausforderungen stellt. Seine Songs sind Lebensmittel geblieben, die es früher nicht im Konsum gab und die auch heute im Supermarkt fehlen. Schöne ist ein Meister der leisen Töne, der seine Worte lebt. So ist er das geworden, wozu ihm eigentlich alles fehlt: ein Star.
geschrieben von gisbertamm am 11.06.2017 | 13:56 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben