MUSAIK. Joachimsthaler Musikfest: gimpelakwa & mehr

Oana Catalina Chitu & Dejan Jovanovic – Circus Thalamus – gimpelakwa – Datschadance mit Auflegewitsch Rajewsky
gimpelakwa (Foto: Tomas Miller)
Der Konzertabend am Samstag, dem 30. Mai 2015 beginnt um 20 Uhr etwas besinnlicher mit Oana Catalina Chitu (Rumänien) & Dejan Jovanovic (Serbien). Mit ihrer warmen, unverwechselbaren Stimme singt Oana Catalina Chitu rumänische Volkslieder und Tangos, die einst die große Maria Tanase interpretierte. Virtuos begleitet wird sie dabei von Dejan Jovanovic auf dem Akkordeon.
 
Im Anschluss git es eine Performance vom Duo Thalamus mit Janana und Sascha. Sie vermählen sich in Ihrem Stück „Elements“ durch Musik und artistischen Tanz, auch am Vertikaltuch in luftigen Höhen!
 
Hauptact des Abends ist die Band gimpelakwa. Musiker aus Deutschland, Russland und Malawi spielen explosiven Hochgeschwindigskeits-Ska mit deutschen Texten, der auf Osteuropa, den Balkan, die Karibik, klassische Musik und Jazz trifft. Nichts entgeht der Spielwut der Band. Man darf sich auf fette Bläsersätze, eine groovende Rhythmusgruppe und ein breites Melodieinstrumentarium freuen, das auch Instrumente wie Bandoneon, Kongas, Melodica und Mandoline umfasst. Eine volle, pulsierende Tanzfläche ist garantiert.
 
Zum Ausklang des Abends darf bei Datschadance – Osteuropäischer Tanztumult mit Auflegewitsch Rajewsky noch einmal weitergetanzt werden. „Tanztumult“ – der Name ist Programm.
Oana Catalina Chitu & Dejan Jovanovic (Foto: Die Hoffotografen)

geschrieben von gisbertamm am 01.09.2014 | 22:11 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben