Puppentheater Felicio: Orpheus in der Unterwelt

Am Freitag, dem 12. Juni 2015 um 20 Uhr gastiert das Puppentheater Felicio aus Berlin mit dem musikalischen Lustspiel Orpheus in der Unterwelt von Jaques Offenbach im Heidekrug.
 
"Zum Vortrag gelangen die neuesten Musikpiêcen, Lieder ernsten und heiteren Inhalts in Chören, Duetten und Soli. Unserem geschätzten Publikum schmeicheln wir die Ohren mit einer Schallplattenaufnahme aus dem Jahre 1977." (Ankündigung des Theaters)
 
"Als die Vorstellung von 'Orpheus in der Unterwelt' nach fast zwei Stunden beendet war,
wollten die Zuschauer das Stück am liebsten gleich noch einmal sehen. Der Applaus, die Bravorufe und sogar das Trampeln mit den Füßen nahm kein Ende. 'Köstlich', 'ein herrlicher Spaß', äußerten sich die Besucher...
Durch die herausragende Physiognomie der Puppen, in  denen sich der jeweilige Charakter bis zur Persiflage widerspiegelte; durch das Bewegungsspiel, das die beiden Puppenspieler Karsten-Toni Ackermann und Frank Kallbach bis ins Komödiantische-Groteske zu steigern wussten." (Märkische Allgemeine, 14.05.2012)
 
Regie: Harald Preuss
Ausstattung: Barbara und Günter Weinhold
Musik: Jaques Offenbach
Bühnenbau: Jens Arnold
 
Musikalisches Lustspiel in zwei Akten von Hector Cremieux und Ludovic Halevy mit der Musik von Jaques Offenbach. Eine Produktion des Puppentheater Felicio, Karsten-Toni Ackermann
geschrieben von gisbertamm am 01.09.2014 | 22:18 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Feedback schreiben