Benefizkino für Fanfare Ciocarlia: Brass on Fire - ein Dokumentarfilm von Ralf Marschalleck

Die erstaunliche Erfolgsgeschichte der Roma-Blaskapelle Fanfare Ciocărlia
Es geht wieder los! Am Freitag, dem 11. Juni 2021 um 19:30 Uhr zeigen wir Ralf Marschallecks Dokumentarfilm BRASS ON FIRE - IAG BARI über die Band Fanfare Ciocărlia. Eintritt ist gegen Spende für die Band. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Wir bitten unsere Gäste, die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.
 
Ein Dorf hinter den Karpaten, nur ein schlammiger Feldweg und ein Schienenstrang führen dorthin. Zweimal am Tag kommt ein Zug vorbei, von dem man abspringen muss, um anzulangen. Aus diesem Dorf Zece Prajini zieht eine furiose Romakapelle durch die Welt, füllt die Säle und begeistert das Publikum. Fanfare Ciocarlia (Die Lerchenbläser) sind zur Kultband der Weltmusikszene geworden. Mit einer Mischung aus rasantem Spiel und balkanischer Poesie feiern die Musiker bei jedem Auftritt ein Fest. Der Film erzählt von ihrem Aufbruch in die Welt, den erstaunlichen Begegnungen unterwegs und führt zu den Ursprüngen einer vitalen Musikkultur der ländlichen Roma am östlichen Rand Europas.

BRASS ON FIRE - IAG BARI 
Deutschland 2002
Regie:  Ralf Marschalleck
Länge: 103 Minuten
FSK: 0

Bitte beachten Sie: Sie dürfen keine Corona-Symptome haben und müssen negativ auf Corona getestet sein (Nachweis PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Nachweis Schnell- bzw. Selbsttest nicht älter als 24 Stunden) bzw. den Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Unter Aufsicht kann ein kostenpflichtiger Selbsttest durchgeführt werden. Bitte kommen Sie rechtzeitig (30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)!

- Änderungen vorbehalten - 
geschrieben von ruth am 20.09.2020 | 10:53 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Vielen Dank

an die VR-Bank Uckermark-Randow
Vielen Dank an die VR-Bank Uckermark-Randow für die großzügige Spende von 4.000 Euro, die uns helfen wird, unsere Tontechnik zu erneuern. Wir freuen uns jetzt schon auf eine neue Klangqualität im Saal!