Kommunales Kino. Casablanca

Der Klassiker mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman
Am Freitag, dem 02.07.2021 um 19:30 Uhr zeigen wir das zeitlos tragische Meisterwerk »Casablanca«. 

»Ich schau dir in die Augen, Kleines!«, das wohl bekannteste Filmzitat aller Zeiten, provoziert noch heute kollektives Aufseufzen im Kinosaal. »Casablanca« hat Generationen von Kinozuschauern in seinen Bann geschlagen und ist heute ein veritabler Kultfilm geworden.
 
Casablanca 1941 ist Treffpunkt von Verfolgten, Abenteurern, Widerstandskämpfern, Faschisten, Mitläufern – und der Ort des Wiedersehens zweier Liebender. Rick – der zynische Amerikaner – betreibt eine Bar, in der sich ganz Casablanca trifft. Ilsa, die Frau des Widerstandskämpfers Victor Laszlo, kommt mit ihrem Mann nach Casablanca, um dort in das rettende Flugzeug nach Lissabon zu steigen. Doch sie haben kein Visum und die Nazis sind ihnen auf den Fersen. In ihrer Verzweiflung wendet sich Ilsa an Rick. In Casablanca flammt ihre Liebe erneut auf.
 
Hervorragende Schauspieler wie Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid, Sydney Greenstreet, Claude Rains und Peter Lorre tragen das ihre zum beispiellosen Erfolg »Casablancas« bei. Der Film wurde mit drei Oscars in den Kategorien bester Film, bestes Drehbuch und beste Regie ausgezeichnet.
 
 
Casablanca (deutsche Fassung)
USA 1942
Regie: Michael Curtiz
Buch: Julius J. Epstein, Philip G. Epstein, Howard Koch
Darsteller: Ingrid Bergman, Humphrey Bogart, Paul Henreid, Claude Rains, Peter Lorre, Conrad Veidt, Sydney Greenstreet, S.K. Sakall
Länge: 104 Minuten
FSK 6

Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testnachweises entfällt! Der Mindestabstand beträgt jetzt 1 Meter (statt 1,5 Meter). Eine medizinische Maske muss getragen werden, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann.

- Änderungen vorbehalten -
geschrieben von ruth am 17.06.2021 | 11:02 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org