Kommunales Kino. Der göttliche Andere

Eine Liebe provoziert höhere Gewalt
Am Freitag, dem 30.07.2021 um 19:30 Uhr zeigen wir Der göttliche Andere, einen luftig-lustigen Liebesfilm von Jan Schomburg. 
 
Könnte Gott etwas gegen die Liebe haben, gar eifersüchtig sein? Eigentlich nicht, aber was wäre, wenn die geliebte Frau kurz davor steht, in ein Nonnenkonvent einzutreten? Das ist die Ausgangskonstellation der leichten, romantischen Komödie „Der göttliche Andere“, die vor der stets malerischen Kulisse der himmlischen Stadt Rom spielt. Jan Schomburg („Vergiss mein Ich“, Ko-Autor „Vor der Morgenröte“) gelingen in seiner ersten internationalen romantischen Komödie viele nette Momente und einige großartige Szenen des Genres.
 

Der göttliche Andere (deutsche Fassung)
Deutschland/Italien 2020
Original-Titel: Divine
Regie: Jan Schomburg
Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto, Pino Ammendola
FSK: 6
Trailer

 
geschrieben von ruth am 18.06.2021 | 14:50 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Vielen Dank

an die VR-Bank Uckermark-Randow
Vielen Dank an die VR-Bank Uckermark-Randow für die großzügige Spende von 4.000 Euro, die uns geholfen hat, unsere Tontechnik zu erneuern. Kommen Sie und staunen Sie mit uns über die neue Klangqualität im Saal!