Kommunales Kino mit Abstand. Die Rückkehr der Wölfe

Ein spannender Dokumentarfilm über ein Tier, das die Meinungen spaltet
Am Freitag, dem 16. Oktober 2020 um 19.30 Uhr zeigen wir im Kommunalen Kino den Dokumentarfilm „Die Rückkehr der Wölfe“. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Wir bitten unsere Gäste, die Abstandsregeln zu beachten.
 
Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er sich unaufhaltsam seinen Platz zurück. Sind Wölfe gefährlich für den Menschen; ist ein Zusammenleben möglich? Der Wolf spaltet die Meinungen und seine Rückkehr lässt die Ablehnung des Menschen neu aufleben. Ausgehend von der Rückkehr der Wölfe in die Schweiz begeben wir uns auf Spurensuche nach Österreich, in die Lausitz, nach Polen, Bulgarien und Minnesota, wo frei lebende Wolfsrudel keine Seltenheit sind.
 
Quelle: Mythenfilm
 
Die Rückkehr der Wölfe
Dokumentarfilm, Schweiz 2019
Regie: Thomas Horat
Lange: 90 Minuten
FSK 6
Trailer

Wir sind Teil des Projekts Dorfkino einfach machbar.
Legitimation: FFA-Leinwand-Nr. 447801, Betreiber-Nr. 4003

 
geschrieben von ruth am 31.08.2020 | 14:44 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Vielen Dank

an die VR-Bank Uckermark-Randow
Vielen Dank an die VR-Bank Uckermark-Randow für die großzügige Spende von 4.000 Euro, die uns helfen wird, unsere Tontechnik zu erneuern. Wir freuen uns jetzt schon auf eine neue Klangqualität im Saal!