Kommunales Kino. Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

mit Drehbuchautorin Laila Stieler und Koproduzent Andreas Leusink als Gäste
Am Freitag, dem 10.06.2022 um 19:30 Uhr zeigen wir den Spielfilm "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" vom Regisseur Andreas Dresen. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.
 
Es ist sicher ein kühnes Unterfangen, die Geschichte des „deutschen Taliban“ nicht als knallharten Politthriller, sondern als erstaunlich leichtherzige Komödie zu erzählen. Aber genau damit haben Autorin Laila Stieler und Regisseur Andreas Dresen Erfolg. Sie konzentrieren sich auf Rabiye Kurnaz, die jahrelang zusammen mit ihrem Anwalt Bernhard Docke für die Freilassung ihres Sohnes Murat aus Guantanamo gekämpft hat. Auf der 72. Berlinale wurde der Film nicht nur mit Silbernen Bären für das Drehbuch und die Hauptdarstellerin prämiert, sondern auch von der Jury aus Verbandsmitgliedern mit dem Gilde-Filmpreis bedacht.
 
 
Wir freuen uns, die Drehbuchautorin Laila Stieler und den Koproduzent Andreas Leusink bei der Filmvorstellung begrüßen zu können.

Deutschland 2022
Regie: Andreas Dresen
Buch: Laila Stieler
Darsteller: Meltem Kaptan, Alexander Scheer, Charly Hübner, Nazmi Kirik, Sevda Polat, Abdullah Emre Öztürk
Länge: 119 Minuten
Verleih: Pandora
Festivals: Wettbewerb Berlinale 2022 (Silberner Bär Drehbuch/Hauptdarstellerin, Gilde-Filmpreis)
geschrieben von ruth am 01.04.2022 | 23:27 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Unsere Theaterbühne sucht spielbegeisterte Laien!

Wir wollen eine hauseigene Theatergruppe gründen, die den aktuellen Unwägbarkeiten der Welt trotzt und Phantasie und Humor einen Raum gibt. Wir bieten Menschen ab 17 Jahren eine Bühne, die Lust haben, sich einzulassen, sich einmal wöchentlich zu treffen und ein Theaterstück unter theaterpädagogischer Leitung von Petra Weimann zu entwickeln - zu welchem Thema, mit welchem Text entscheidet die Gruppe.
Anmeldung unter info@heidekrug.org