Kommunales Kino. Sommerhäuser

Datschendrama voller Familienkonflikte
Am Freitag, dem 17.08.2018 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Film SOMMERHÄUSER. Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.
 
Im heiß-schwülen Sommer des Jahres 1976 wird der Gemeinschaftsgarten einer Familie zum Schauplatz großer und kleiner Familiendramen. Während sich die Erwachsenen nicht über den Verkauf des Grundstücks einigen können, erkunden die Kinder den Garten und das geheimnisvolle Nachbargrundstück. Doch dann dringt die Nachricht über ein verschwundenes Mädchen in das sommerliche Idyll ...
 
Für ihren Debütfilm konnte Regisseurin Sonja Maria Kröner ein exzellentes Ensemble gewinnen: Die Hauptrollen werden unter anderem von Laura Tonke, Günther Maria Halmer, Mavie Hörbiger, Thomas Loibl und Ursula Werner verkörpert. Auf dem Filmfest München wurde der Film mit den Förderpreisen in den Kategorien Regie und Produktion ausgezeichnet.
 
 
Sommerhäuser
Deutschland 2016
Regie: Sonja Maria Kröner
Darsteller: Laura Tonke, Thomas Loibl, Mavie Hörbiger, Ursula Werner, Christine Schorn, Inge Maux, Günther Maria Halmer
Länge: 96 Minuten
FSK: 12
 
Mit Unterstützung durch den Landesverband Filmkommunikation e.V. des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Leinwand des Moki Güstrow. FFA 28817, Leinwand 380301.
geschrieben von ruth am 15.05.2018 | 17:29 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Flucht ins Grüne

Ein Filmprojekt für junge Menschen in und um Joachimsthal
Am 22. August startete in Joachimsthal ein im Rahmen der Initiative „Kultur macht Stark“ gefördertes Filmprojekt für junge Menschen von 10-18 Jahren. Es werden ein kurzer Spielfilm und ein Dokumentarfilm entstehen.