Kommunales Kino. Wackersdorf

Ein packendes Polit-Drama und Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement
Am Freitag, dem 26.07.2019 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 im kommunalen Kino den Film WACKERSDORF. Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Oliver Haffner rekonstruiert in seinem packenden Film, wie in den 80ern in Wackersdorf nach anfänglicher Euphorie über die geplante Wiederaufbereitungsanlage das Misstrauen um sich griff, wie zunächst naive Bürger mündig wurden.
 
Wunderbar spielt Johannes Zeiler als redlicher Landrat diesen Wandel vom hoffnungsfrohen Lokalpolitiker zum aufgeklärten Atomkraftgegner. Ein Film, der gerade weil er ganz nah an seinen Figuren bleibt, niemals wie ein Lehrstück wirkt, sondern wie ein glaubwürdiger politischer Heimatfilm.
 
Quelle: Knut Elstermann, radioeins 
 
WACKERSDORF
Deutschland 2018
Regie: Oliver Haffner
Darsteller: Johannes Zeiler, Anna Maria Sturm, Peter Jordan, Fabian Hinrichs, Sigi Zimmerschied, Johannes Herrschmann, Frederic Linkemann, Monika Manz
Länge: 123 Minuten
FSK: 6
 
Wir sind Leinwand des Moki Güstrow und Teil des Projekts Dorfkino einfach machbar.
Legitimation: FFA-Theater-Nr. 38031, Inhaber-Nr. 2887, Mobiles Kino / Abspielringe
geschrieben von ruth am 09.04.2019 | 17:48 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Vielen Dank

an die VR-Bank Uckermark-Randow
Vielen Dank an die VR-Bank Uckermark-Randow für die großzügige Spende von 4.000 Euro, die uns helfen wird, unsere Tontechnik zu erneuern. Wir freuen uns jetzt schon auf eine neue Klangqualität im Saal!