Konzert mit Bastian Bandt

Lieder für Kopf, Herz und Seele
Bastian Bandt. Foto: Luna Nathalie Schön
Bastian Bandt. Foto: Luna Nathalie Schön
Am Samstag, dem 08.12.2018 um 20 Uhr kommt der aus Schwedt gebürtige Liedermacher Bastian Bandt, der bei seinen bisherigen Auftritten hier gefeiert wurde, mit seinem neuen Album Alle Monde in den Heidekrug nach Joachimtshal. Der Eintritt beträgt 12 Euro.

Schon auf seinen ersten Alben Stroh aus Gold (2012) und Nach Osten (2014) hat Bastian Bandt bewiesen, dass er Lieder schreiben kann. Nach Osten, erschienen bei Raumer-Records, ist ein kleines Schmuckstück in der deutschsprachigen Liedermacherlandschaft. Mit Alle Monde (2018) verdiente er sich nicht nur den Preis der deutschen Schallplattenkritik sondern offenbart einen gereiften Liederdichter, der sich sein Land und seine Geschichte erobert hat. Seine Lieder sind thematisch und musikalisch abwechslungsreich; mal flotte, folkige Songs mit Gitarre, dann wieder tolle Piano-Balladen. Die Bilder sind frisch, unverbraucht und laden ein in eine Welt, die berührt und das eigene Innen zum Schwingen bringt. Das sind Lieder für Kopf, Herz und Seele, die man gleich noch einmal hören möchte. Bastian Bandt bekam für seine Lieder viermal die "Hoyschrecke", den Preis des legendären Liederfestes in Hoyerswerda, bei dem er als junger Liedermacher noch mit Gundermann persönlich geschnackt hat. 1997 war der damals 18jährige der erste Preisträger der Hoyschrecke überhaupt.
geschrieben von gisbertamm am 07.10.2018 | 10:57 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn