Theater: Die Wanze

Gastspiel der Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Am Samstag, dem 11. Oktober 2014, 20 Uhr gastieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt mit dem beliebten, urkomischen Insektenkrimi Die Wanze – der neueste Fall von Paul Shipton im Heidekrugsaal (Regie: Wolfram Scheller). Der Eintritt beträgt 10 Euro.

„Ich heiße Muldoon, Wanze Muldoon. Ich weiß, ich bin ein Käfer, keine Wanze, aber das ist eine völlig andere Geschichte. Ich bin Schnüffler – Privatdetektiv, wenn ihr es genau wissen wollt. Man muss sich mit allen Arten von kriminellen Insekten herumschlagen: größenwahnsinnige Ameisengeneräle, durchgeknallte Wespenköniginnen und mächtig haarige Spinnen.“
 
Wanze Muldoon ermittelt wieder. Sein neuester Fall bringt Abenteuer und Action, Verstrickung und Leidenschaft, bringt großes Kino auf die Bühne des Heidekrugsaales.

Erleben Sie den Schauspieler Peter-Benjamin Eichhorn, wie er furios die Rollen diverser Krabbler wechselt und dabei stets der coolste Käfer im Garten bleibt.
 
geschrieben von gisbertamm am 13.03.2014 | 17:21 Uhr
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Vielen Dank

an die VR-Bank Uckermark-Randow
Vielen Dank an die VR-Bank Uckermark-Randow für die großzügige Spende von 4.000 Euro, die uns helfen wird, unsere Tontechnik zu erneuern. Wir freuen uns jetzt schon auf eine neue Klangqualität im Saal!